LOVE SPRING & SUMMER -20% OFF-RABATT CODE: BEST

Versand innerhalb von 24 Stunden

+22.000 zufriedene Kunden

24h versand aus Zürich

Ihr Warenkorb

Dein Warenkorb ist derzeit leer.

Schaue Dir diese Kollektionen an.

Hier zeigen wir Dir, wie Du Bonding Extensions selbst anbringen kannst. Diese permanente Art der Haarverlängerung ist die beste Methode, Deine Haare dauerhaft zu verdichten und zu verlängern. Mit unseren Tipps und Tricks wirst auch Du zum Extensions-Profi. Bei Fragen kannst Du gerne unsere FAQ lesen oder schreib uns einfach auf: service@rubin-extensions.com

Die Anwendung von Bonding Extensions – Ein Überblick

Die Anwendung von Bonding Extensions-Strähnen ist in der Vorbereitung ähnlich wie die von Tape-in Extensions. Das eigene Haar wird gescheitelt und die Verlängerung wird an den Strähnen des eigenen Haares angebracht. Dabei solltest Du darauf achten, dass die Eigenhaar-Strähnen gleich dick sind wie die Extensions-Strähnen. Wie bei allen Arten von Extensions wird auch bei Bondings von unten nach oben und von hinten nach vorne gearbeitet. Zum Einarbeiten der Bondings verwendest Du am besten unser Rubin Mini Haareisen.

Extensions mit Bondings – Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung

 

SCHRITT 1

Scheitle das Haar mit einem Kamm und stecke die obere Haarpartie hoch, sodass sie Dich beim anschliessenden Arbeiten nicht behindert. Nimm dann von der unteren Haarpartie direkt am Scheitel mit einem Stielkamm eine Strähne ab. Diese Strähne sollte genauso breit sein wie die daran zu befestigende Bonding-Strähne.

 

SCHRITT 2

Lege die Extension Strähne ca. 2 Millimeter über der Kopfhaut an die Strähne an und klebe sie fest.

  

SCHRITT 3

Arbeite Dich nach der Methode von Schritt 1 und 2 am Hinterkopf Scheitel für Scheitel und Strähne für Strähne mit den Extensions nach oben. Verlängere anschliessend die Seiten in derselben Art und Weise.

 

UNSER TIPP:

Bringe die Keratin Bondings nicht bis zum Rand Deines Eigenhaares ein. Liegen die Extensions zu weit am Rand, können beim Frisieren oder beim Binden von Zöpfen Ansatzstellen sichtbar werden.