Anwendung Tape-in Extensions

Tape-in Anwendung - Rubin Extensions

Anwenden von Tape-In-Haarverlängerungen

Anwendung Tape-in Extensions

Es war noch nie so einfach lange Haare zu haben! Mit unseren Tape-in Extensions schaffst Du es Dir in 5 Schritten eine wunderschöne Haarpracht zu zaubern.

Arbeite einfach nach dem Sandwich-Prinzip. Das heißt Du trennst Dir eine Strähne ab, die genauso dick sein sollte wie die Extensions Strähne, und bringst von oben und unten jeweils eine Strähne Deiner Tapes an. Achte aber auf jeden Fall darauf, dass sowohl die obere als auch die untere Strähne den gleichen Abstand zur Kopfhaut haben.

Damit die Extensions bombenfest halten verwende am besten unser Mini Haareisen, es ist perfekt auf die Befestigung unserer Tape-ins abgestimmt.

Besonders beim ersten Mal ist es möglich, dass Du Probleme hast die Extensions am Hinterkopf richtig anzubringen. Das erfordert einfach ein bisschen Übung. Wende Dich in diesem Fall am besten an den Coiffeur Deines Vertrauens oder eine begabte Freundin oder einen Freund.

TAPE-IN EXTENSIONS – EINE SCHRITT-FÜR-SCHRITT-ANLEITUNG

SCHRITT 1

Scheitle mit einem Kamm den oberen Teil Deiner Haare ab und stecke diese Haare hoch damit Sie dich im nächsten Schritt nicht behindern.

SCHRITT 2

Nimm eine Strähne aus Deinem Tape-in Extension Set und klebe diese auf die Oberseite Deines abgescheitelten Eigenhaars. Der Abstand zur Kopfhaut sollte etwa 2 Millimeter betragen. Achte hier und auch bei der unteren Strähne darauf, die Tapes nur auf die direkt angrenzenden Haare zu kleben.

SCHRITT 3

Nimm eine weitere Strähne und klebe diese auf die Unterseite Deiner Eigenhaarsträhne. Auch hier sollte der Abstand zur Kopfhaut etwa 2 Millimeter betragen, um ein gleichmässiges Ergebnis zu erhalten. Lassen dann die hochgesteckten Haare herunter.

SCHRITT 4

Arbeite Dich nach der Methode von Schritt 1 bis 3 zuerst auf dem Hinterkopf von unten nach oben und befestige anschliessend die Tape-in Extensions an den Seiten.

SCHRITT 5

Zwischen die Sandwiches solltest Du maximal 2 Reihen Haare legen, besser noch nur eine. Die Tapes solltest Du auch nicht zu nahe an der Kopfhaut anbringen, da dies den Halt beeinträchtigt. Rund 5 mm Abstand sind dafür am besten. Danach noch mit dem Haareisen mit hoher Temperatur leicht anschweißen.